Wir bedanken uns für ein ausverkauftes Kartoffelrock II!

Es war uns ein Fest. Etwas verspätet nun auch unser Rückblick auf das Kartoffelrock II, da einen eben ab Montag morgens auch wieder das reale Arbeitsleben einholt. Es ist immer wieder unglaublich wie monatelange Arbeit (Behördengänge ausgeschlossen, da wir sonst von Jahren reden müssten) in nur wenigen Stunden vollkommen entladen wird. Auch sitzt man am nächsten Morgen nach den Abbauarbeiten zusammen und denkt sich: unglaublich, dass man das immer wieder machen will. Aber wir haben alle wie wir im Verein tätig sind Spaß an der Sache und freuen uns wenn ihr zu unseren Veranstaltungen wie dem Kartoffelrock kommt und Spaß habt, ob an unseren Acts, Fotos in der Fotobox zu machen, Kartoffeldart zu spielen, selbst etwas bei der Open-Stage zu zeigen, oder eure neueste Errungenschaft aus der Losung mit nach Hause zu nehmen. Vor allem freuen wir uns wenn so viele kommen, dass unsere Veranstaltung ausverkauft ist, wie bisher beide Kartoffelrock (maximale Anzahl an Personen gemäß Genehmigung). Aber sicher gibt es auch das eine oder andere, dass mal nicht gestimmt hat. Das gehört eben dazu und wir versuchen diese Dinge so gut es geht Stück für Stück zu verbessern und uns neue Dinge für euch auszudenken. Teilt uns doch auch mit was euch gefallen hat und was nicht. Nur so kann man wachsen!

Aber nur wir 12 im Verein können ein Event wie das Kartoffelrock nicht stemmen, das zeigen auch unter anderem die knapp 50 Backstagepässe die ausgegeben wurden. Unser Dank geht dabei zum einen an unsere Künstler, allen voran an Rockat die eine richtig fette Show hingelegt haben sowie besonders an deren Technikteam, welches seit früh morgens auf den Beinen war und die ganze Technik eingeladen, geschleppt, aufgebaut, den ganzen Abend betrieben und in der Nacht bis 4 Uhr morgens abgebaut und eingeladen hat. Wir verneigen uns vor euch! Und dabei immer bei bester Laune. Ihr, alle um Rock@ seid eine super Truppe und es hat uns Spaß gemacht euch kennenzulernen und hoffen irgendwann mal wieder gemeinsam etwas machen zu können.
Aber unsere Contestbands haben auch so richtig etwas abgefeuert um eure Stimme sowie die der Jury zu ergattern. Begonnen hat gemäß der Auslosung A SHADE HIGHER, die euch mit Pop-Punk so richtig in Schwung brachten, bevor unsere diesjährigen Gewinner unSUNendlich die Bühne und auch euch für sich gewannen. Im Anschluss wurde es etwas härter mit From Beneath The Shallows, die jegliche Energie entluden und mit fetten Riffs und einer Mischung aus gefühlvollem Gesang und Shouts besonders bei den Metalfans für Begeisterung sorgten. Den Abschluss des Contests bildeten KonfettiCocktail mit einer sehr skurrilen und beeindruckenden Show, an der ihr offenbar auch besonders Gefallen fandet. Glückwunsch an dieser Stelle nochmals an unSUNendlich für den Sieg, aber alle Bands an dem Abend waren auf einem richtig hohem Niveau, wir hoffen ihr geht alle euren Weg und begeistert noch viele weitere Menschen auf den unterschiedlichsten Bühnen. Und wer weiß vielleicht auch mal wieder in Selbitz. Ihr habt alle den Ruf des Künstlers des Monats verdient! Wir kommen auf euch zu. Vielen Dank auch nochmal an Christian und René die die ganze Technik während des Bandcontests gemanaged haben.

Weiterhin gilt unser Dank ebenso Mö PR für eine tolle Zusammenarbeit, Carsten Stolze für tolle Bilder, Nico Markert, der einen Imagefilm für das Kartoffelrock erstellt sowie natürlich allen unseren vielen Sponsoren ohne die diese Veranstaltung gar nicht realisierbar gewesen wäre. Ganz besonderer Dank geht nochmals an den Landwirtschaftsbetrieb Selbitz, für die stetige Unterstützung in dem ganzen Prozess bis zur Genehmigung sowie bezüglich der Nutzung der Halle und dem stetigen Verständnis für unsere Nerverei. Weiterhin vielen Dank an unsere Vorverkaufsstellen, die uns geholfen haben die Tickets an Mann und Frau zu bringen. Aber wir hatten auch weitere Helfer, die wir gar nicht alle nennen können, ohne irgendwen zu vergessen. Fühlt euch alle gedankt. Wir fühlen uns bei so vielen Menschen in der Schuld, ihr seid alle Teil der Sache! Danke!

So, wie geht es nun weiter? Wir arbeitet in diesen Tagen auf was gut war, was weniger, solange die Erinnerungen an Details noch frisch sind. Wir sind wie oben geschrieben auch für Lob und Kritik, aber auch Vorschläge offen und freuen uns sehr darüber. Also immer her damit. Und dann schauen wir mal wie es weitergeht. Wir hätten auf jeden Fall Bock auf ein Kartoffelrock III. Aber vorher bekommen noch 3 Nachwuchsbands einen Gig im Ampelhaus Oranienbaum. Wir werden demnächst berichten.

Liebste Grüße
euer Eventteam-Selbitz e.V.

Kartoffelrock II Aftermovie

 
 

KARTOFFELROCK II – LINEUP

Live auf der Bühne

Tanzen und rocken mit Rock@ aus Lugau/Erzgebirge

 

Bandcontestfinale mit 4 Nachwuchsbands:

From Beneath The Shallow aus Eberswalde
(Post-Hardcore / Metalcore)
Konfetti Cocktail aus Leuna
(Trash-Metal-Punk-Rock)

A Shade Higher aus Leipzig/Dessau
(Pop-Punk)

unSUNendlich aus Gräfenhainichen
(Folk-Rock)

 

Weitere Highlights

Cocktailbar, Loungeecke, Schnitzkunst, Kartoffeldart, Fotobox,…